Mangelnde Chancenverwertung führt zu vermeidbarer Niederlage

Zum Zweitrundenspiel der Landesklasse West empfingen die Steinbach-Hallenberger Schachspieler die TSG Ruhla. Die Gäste konnten am Ende einen knappen und glücklichen 3,5:4,5 Sieg mit nach Hause nehmen. Die Vorzeichen deuteten vor Beginn daraufhin, dass es zwischen beiden Mannschaften ein enges Match werden könnte. Der Durchschnitt der Wertungszahlen beider Teams unterschied sich nur um wenige Punkte. Dies spiegelte sich dann auch im Spielverlauf wider.

SC Rochade Steinbach-Hallenberg17693.5 : 4.5TSG Ruhla1763
1
1917
0.5 - 0.5
1954
2
1688
0.5 - 0.5
1782
3
1833
0 - 1
1904
4
1993
0.5 - 0.5
1814
5
1793
0.5 - 0.5
1738
6
1559
0.5 - 0.5
1699
7
1598
0.5 - 0.5
1584
8
 
0.5 - 0.5
1630

Weiterlesen: Mangelnde Chancenverwertung führt zu vermeidbarer Niederlage

Gelungene Rückkehr in die Landesklasse

Nach 15 Jahren sind wir zurück in der Landesklasse und zum Auftakt gelang gleich ein Sieg in Dingelstädt! Wir waren gespannt, wie wir uns eine Liga weiter oben schlagen werden. Gegenüber der Vorsaison rückte Rückkehrer Dietrich Holland-Cunz ins Team. Zum Auftakt fehlte uns allerdings Altmeister Hartmut Hoffmann. Für ihn kam Jens Ehrle in die Mannschaft.

SK Dingelstädt 192116362.5 : 5.5SC Rochade Steinbach-Hallenberg1731
1
1879
1 - 0
1917
2
1909
0.5 - 0.5
1688
3
1661
0 - 1
1833
4
1627
0 - 1
1793
5
1708
0.5 - 0.5
1559
6
1547
0 - 1
1598
7
1531
-/+
 
8
1227
0.5 - 0.5
Ehrle,Jens
 1473

Weiterlesen: Gelungene Rückkehr in die Landesklasse

Bezirksliga 1952/53

Eine Einteilung für die Klassen der Mannschaftskämpfe 1952/53 findet man in der Zeitschrift Schach im Heft 21/1952 (1. Dezemberheft) S. 336. Die Mannschaft der BSG Motor Steinbach-Hallenberg spielte in der Bezirksliga Suhl.

Bezirksliga 1952/53

Wie man Erzählungen über die damaligen Wettkämpfe entnehmen konnte, litt der Wettkampfsport (nicht nur beim Schach) unter den normalen Widrigkeiten der Nachkriegszeit in der DDR. Die Absicherung der Auswärtsspiele war meist nicht so einfach. Eigene PKW gab es so gut wie nicht, so dass man entweder auf die öffentlichen Verkehrsmittel (Busse+Zug) angewiesen war, was bei Terminen an Sonntagen dann auch nicht so einfach war oder Glück haben musste, ein Fahrzeug des Trägerbetriebs zu bekommen. Das war dann auch schon mal ein LKW dessen Ladefläche mit Sitzbänken bestückt wurde. Insbesondere im Winter machte das die Fahrten zu den Auswärtspielen nicht immer zum Vergnügen.

Den leider nicht vollständigen Endstand der Bezirksliga 1952/53 gab es in der Zeitschrift Schach Heft 11/1953 (1. Juniheft) S. 175. Die Platzierung von Steinbach-Hallenberg fehlt leider.

Schach195311

Wir sind Meister - mit Verspätung

Auf dem Landeskongress des ThSB am 17.07.2021 in Erfurt wurde beschlossen, die Saison 2019/21 endlich abzubrechen. Dem hat sich der Schachbezirk Süd angeschlossen. Die Tabellenstände vom Juli 2021 werden gewertet.

Unser letzter Mannschaftskampf datiert auf den 23. Februar 2020. Es war ein Sieg gegen die Benshäuser Erste. Danach führten wir drei Spieltage vor Schluss die Tabelle mit 4 Mannschaftspunkten Vorsprung auf Trusetal an. Danach kam die Corona-Zwangspause. Nun sind wir nach dem Abbruch nach knapp anderthalb Jahren erneut Bezirksmeister!

Weiterlesen: Wir sind Meister - mit Verspätung

Arbeitssieg in Benshausen

Das Ergebnis des Punktspiels in Benshausen ist wohl das, was man gemeinhin als Arbeitssieg bezeichnen würde.

Konnten ihre Partien gegen die Erste von Benshausen gewinnen:

Brett 1: Bernd Wilhelm Brett 3: Frank Döll Brett 4: Hartmut Hoffmann Brett 6: Pauline Gandera
Brett 1: Bernd Wilhelm, Brett 3: Frank Döll, Brett 4: Hartmut Hoffmann, Brett 6: Pauline Gandera
TSV 1883 Benshausen16423.0 : 5.0SC Rochade Steinbach-Hallenberg1661
1
1763
0 - 1
1921
2
1775
0.5 - 0.5
1627
3
1590
0 - 1
1804
4
1584
0 - 1
1984
5
1660
0.5 - 0.5
1579
6
1539
0 - 1
1510
7
1583
1 - 0
1469
8
 
1 - 0
1394

Weiterlesen: Arbeitssieg in Benshausen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.