Im Spitzenspiel mit Caissa im Bunde

Zum Spitzenspiel der Bezirksliga Süd empfing der letztjährige Meister das Rochade-Team aus Steinbach-Hallenberg den Tabellenführer die Schachgemeinschaft Barchfeld/Breitungen. Gegen den Absteiger aus der Landesklasse rechneten sich die Hausherren im Vorfeld nicht so viel aus, ein Unentschieden hätte man schon als Erfolg verbucht. Hinzu kam noch, dass die Gastgeber leicht ersatzgeschwächt antreten mussten, während Barchfeld/Breitungen den Stammachter aufbot.

SC Rochade Steinbach-Hallenberg17165.0 : 3.0SG Barchfeld/Breitungen1741
1
1947
0.5 - 0.5
1962
2
1973
0.5 - 0.5
1872
3
1815
0 - 1
1620
4
1841
0.5 - 0.5
1572
5
1611
0.5 - 0.5
1810
6
1384
1 - 0
1744
7
1438
1 - 0
1653
8
 
1 - 0
1697

Weiterlesen: Im Spitzenspiel mit Caissa im Bunde

Zweite verliert knapp in Trusetal

Jaime konnte seinen ersten Sieg in der Zweiten erringen. Auch das Remis von Mario ist als Erfolg zu werten.

SG Trusetal 92 213592.5 : 1.5SC Rochade Steinbach-Hallenberg 2 (KL)1070
1
1653
0.5 - 0.5
1007
2
1419
1 - 0
1007
3
1327
1 - 0
1084
4
1036
0 - 1
1182

5. Runde BKS: Niederlage gegen Eisenacher Zweite

Die Gäste reisten in Stammaufstellung an, was unserer jungen Mannschaft wenig Erfolgsaussichten versprach. Patrick Wilhelm gelang mit dem Remis wenigstens ein (halber) Ehrenpunkt.

SC Rochade Steinbach-Hallenberg 211640.5 : 3.5SV Wartburgstadt Eisenach 21452
1
1321
0.5 - 0.5
1451
2
1007
0 - 1
1382
3
1165
0 - 1
1592
4
----
0 - 1
1382

5. Runde BLS: Gäste siegen überlegen

In der 5. Runde der Bezirksliga Süd mussten die Schachspieler aus dem Haselgrund bei der Reserve von Benshausen antreten. Die Gäste waren der deutliche Favorit in dieser Begegnung und wurden dieser Rolle auch mehr als gerecht.

TSV 1883 Benshausen 214192.0 : 6.0SC Rochade Steinbach-Hallenberg1746
1
1680
0.5 - 0.5
1947
2
1322
0 - 1
1973
3
1565
0.5 - 0.5
1815
4
1548
0.5 - 0.5
1841
5
1279
0 - 1
1611
6
1293
0 - 1
1566
7
1273
0 - 1
1472
8
1393
0.5 - 0.5

Weiterlesen: 5. Runde BLS: Gäste siegen überlegen

4. Runde BKS: Sieg bei Ruhla

Sieg bei der Reserve von Ruhla

Da unsere Erste in der 4. Runde einen freien Sonntag hatte, konnten Irina und Moritz in der zweiten Mannschaft mitspielen. Komplettiert wurde das Team durch Pauline. Da uns Aufstellungssorgen plagten, mussten wir Brett 4 leider frei lassen.

Die beiden Mädels überzeugten dann auch mit 2 vollen Punkten. Auch das Remis von Moritz gegen den immer noch stark spielenden Hans-Joachim Möller ist als Erfolg zu werten!

TSG Ruhla 214921.5 : 2.5SC Rochade Steinbach-Hallenberg 2 (KL)1319
1
1490
0 - 1
 
2
1660
0.5 - 0.5
1472
3
1230
0 - 1
1165
4
1589
+/-

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.