Offene Stadtmeisterschaft / Bezirksmeisterschaft im Blitzschach

Dieses Jahr wieder am Tag der Deutschen Einheit fand unsere Offene Stadtmeisterschaft im Blitzschach auch dieses Jahr gleichzeitig wieder die Bezirksmeisterschaft statt.

23 Teilnehmer hatten den Weg in die Haseltalhalle gefunden, darunter mit der Nordthüringerin Antonia Ziegenfuß auch eine Titelträgerin, die mittlerweile für die OSG Baden-Baden spielt. Von der Papierform her schienen Antonia und ihr Vater Holger leicht favorisiert. Aber gerade im Blitzschach sind aufgrund der kurzen Bedenkzeit Überraschungen vorprogrammiert und 12 Spieler mit einer Wertungszahl über 1800 versprachen einen spannenden Verlauf.

Oktoberblitz2019 02

Antonia Ziegenfuß gegen den Steinbach-Hallenberger Vereinschef Bernd Wilhelm

Weiterlesen: Offene Stadtmeisterschaft / Bezirksmeisterschaft im Blitzschach

Ergebnisse Offene Stadtmeisterschaft / Bezirksmeisterschaft im Blitzschach

Am Samstag, den 06.10.2018 kam unsere traditionelle Offene Stadtmeisterschaft im Blitzschach zur Austragung. Dieses Jahr war sie gleichzeitig die Bezirksmeisterschaft im Blitzschach.

Der Einladung waren 25 Schachfreunde gefolgt, darunter auch 7 Nachwuchsspieler.

Den Sieg errang der favorisierte Christian Böhm (ehemals Ruhla, jetzt Löberitz) dank besserer Wertung vor dem Barchfelder Heiko Crivellaro, der damit neuer Bezirksmeister im Blitzschach wurde. Den Jugendpreis errang Johannes Fritz Öhring aus Suhl.

Oktoberblitz2018

Blick in den Turniersaal: Der Schmalkalder Thomas Lesser (l.) gegen Peter Lehmann (Meiningen), dahinter an Brett 2 der spätere Turniersieger Christian Böhm.

Weiterlesen: Ergebnisse Offene Stadtmeisterschaft / Bezirksmeisterschaft im Blitzschach

Frank Döll neuer Kreismeister

Beim 9. Meininger Open gleichzetig Kreismeisterschaft für den Schachkreis Schmalkalden-Meiningen/Suhl belegte Frank Döll mit 4 Punkten aus 5 Partien einen hervorragenden 2. Platz und wurde damit Kreismeister. Sieger wurde mit 5 aus 5 der Leipziger Fide-Meister Hendrik Hoffmann.

Ein sehr gutes Ergebnis stellen auch die 2,5 Punkte von Moritz Gandera dar, der damit den 7. Platz erreichte und den Jugendpreis des Turniers gewann. Karsten Hoffmann erreichte mit 2 aus 5 Platz 14, während Pauline Gandera gesundheitlich etwas angeschlagen mit der gleichen Punktzahl auf Platz 16 einkam.

Weiterlesen: Frank Döll neuer Kreismeister

Geschwister Gandera überzeugen beim 26. Erfurter Schachfestival

Geschwister Gandera überzeugen beim 26. Erfurter Schachfestival

Pauline und Moritz nahmen in den Weihnachtsferien am Amateurturnier des 26. Erfurter Schachfestival teil.

Moritz an Nr. 21 gesetzt blieb ungeschlagen, holte 5 Punkte aus den 7 Runden und belegte einen hervorragenden 14. Platz! Lohn war der Preis für den besten U14 Spieler und einen sattes DWZ Plus von 33 Punkten.

Pauline, Setzlistenposition Nr. 66, erreichte sehr gute 4 Punkte und belegte den 48. Platz. Auch sie konnte ihre DWZ merklich um 63 Punkte steigern.

Weitere Informationen auf der Turnierhomepage und bei chess-results.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.